Lohnt es sich, einen Server zu mieten?

Überall im World Wide Web, werben Server Hosting Agenturen damit, dass Kunden auch komplette Server mieten können. Macht das Sinn oder nicht? Nun, ein Server ist mehr oder weniger eine große Festplatte, die Daten ins Internet stellt. Ob sich ein Server lohnt oder nicht, liegt am Kunden an sich. Wer viele Bilder ins Internet stellt oder große Dateien wie Videos, kommt mit einem Server natürlich günstiger davon als mit 100 Webhosting Plätzen. Server mieten kostet Geld, aber es zahlt sich aus. Wer wirklich viel fürs Internet hat, sollte sich informieren.

Ein guter Hostingpartner hilft weiter

Wichtig ist, dass der Hostingpartner auch wirklich seriös ist. Die Firma sollte automatisch updates durchführen und die Daten regelmäßig abspeichern. Wer einen Server mieten möchte, schaut sich am besten die Kundenbewertung an oder lässt sich einen empfehlen. Gut sind solche Firmen, die schon lange am Markt etabliert sind. Denn solche, haben Erfahrung und sind beliebt. Bei neuen Firmen bitte ein wenig vorsichtig sein. Sobald die Firma in Konkurs geht, sind die eigenen Daten auch bald weg. Viel wichtiger noch, eine gute Platzierung in den Suchmaschinen ist in Gefahr. Dieses Risiko sollte niemand eingehen. Vergleichen lohnt sich in allen Bereiche. Schließlich geht es um den eigenen Erfolg.

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Twitter